Großartiger Erfolg (Mikeondoor-News)

BGE-Initiative – Großartiger Erfolg – bundesweit wählbar
„Am Anfang habe ich mich selbst für einen Hochstapler gehalten“

Bernhard Meisel ist aus dem Münchner Gründungs-Team und konnte es letztes Jahr im Sommer, als er anfing deutschlandweit BGE-Initiativen anzusprechen, zunächst selbst noch nicht glauben, was wir da eigentlich vorhatten. Und nun ist es wahr.

Vor 307 Tagen, am 25.09.2016, haben wir die Partei Bündnis Grundeinkommen gegründet. Seitdem haben wir 16 Landesverbände gegründet, Landeslisten aufgestellt und in wenigen Monaten die erforderlichen Unterstützerunterschriften gesammelt und alle weiteren nötigen Formalitäten erfüllt. Am 07.07.17 erfolgte die Zulassung vom Bundeswahlausschuss des Bündnis Grundeinkommen als vorschlagberechtigte Partei zur Bundestagswahl.
Gestern tagten in allen Bundesländern die Landeswahlausschüsse und haben über die Zulassung befunden. Alle 16 Landeslisten wurden zugelassen und somit ist das Grundeinkommen am 24.09.17 bei der Bundestagswahl mit der Zweitstimme wählbar. Wir sind damit, über die „etablierten“ hinaus, eine der ganz wenigen (in 2013 waren es 9) Parteien (von 48) in Deutschland die es geschafft haben bundesweit anzutreten.

Dies ist ein großartiger Erfolg, den wir gemeinsam geschafft haben. Diese Sensation kann man nicht oft genug erwähnen.

Aus dem Satz „dann müssen wir es selber machen“ im April 2016, die Entscheidung von 5 Personen am 5. Juni 2016 zu versuchen eine Partei aufzubauen, 4 Monate Arbeit von einem kleinen Team von 7 bis 10 Leuten, die Gründung der Partei am 25.9.2016 mit 32 Mitglieder und insgesamt ca. 80 Anwesenden, mittlerweile 280 Mitgliederrn und über 30.000 Unterstützerunterschriften ist entstanden, dass das Grundeinkommen am 24.9. bundesweit wählbar ist…

Ronald ‚ron‘ Trzoska
Bündnis Grundeinkommen
Zweitstimme Grundeinkommen

…mehr zum bedingungslosen Grundeinkommen:
hier weiter