Die Bundesregierung hat aufgrund der Corona-Krise wirtschaftliche Hilfen in „unbegrenzter“ Höhe angekündigt. Die Finanzmittel sollen insbesondere großen und mittelständischen Unternehmen das wirtschaftliche Überleben sichern. Viele Millionen Soloselbständige, Künstler und Freiberufler befürchten, dass sie nicht oder nur sehr unzureichend von den angekündigten Hilfsmaßnahmen profitieren. Auch Alleinerziehende und Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen bangen um ihre Existenz. Deshalb werden immer wieder Forderungen laut, diese Personengruppen mit unbürokratischen Direktzahlungen zu unterstützen. Die Bundesregierung betont zwar immer wieder, dass jedem und jeder geholfen werden soll, doch ist davon auszugehen, dass jede Form von finanzieller Hilfe zunächst einmal beantragt und begründet werden muss. Für die Betroffenen bedeutet dies große Unsicherheit und Existenzangst.


Die Modedesignerin Tonia Merz fordert deshalb die Bundesregierung auf, allen Menschen in Deutschland für 6 Monate ein Bedingungsloses Grundeinkommen auszuzahlen und hat hierzu eine Petition gestartet.

Unconditional Basic Income Europe fordert die Europäische Union und insbesondere die Eurogruppe auf, ein EU-geführtes Finanzinstrument zu schaffen, das es allen Mitgliedstaaten der EU ermöglicht, schnell ein bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.

Petition "Grundeinkommen für 6 Monate"Petition "Notfall-Grundeinkommen für die EU"E-Petition, Bundestag "Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens", von S. Wiest

BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN IST EINE EIN-THEMEN-PARTEI, DIE SICH FÜR DIE EINFÜHRUNG EINES BEDINGUNGSLOSEN GRUNDEINKOMMENS EINSETZT.

Das Bündnis Grundeinkommen (BGE) ist eine Ein-Themen-Partei, die sich für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) einsetzt.

Du erhältst monatlich ohne Antragsprüfung ein Einkommen, welches Deine Existenz sichert und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Ohne Gegenleistung. Bedingungslos.

Mitmachen

Experimente sowie Feldversuche zum BGE weltweit (u.a. Kanada, Kenia, Finnland), die zunehmende Medienberichterstattung und die Gespräche auf den Straßen machen deutlich: Das Grundeinkommen wird zwar überall diskutiert – nur nicht dort, wo es entschieden wird. Das Bündnis Grundeinkommen (BGE) tritt daher als Ein-Themen-Partei zu Wahlen an, um das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) in die Parlamente zu bringen. Solange, bis die etablierten Parteien das auch ohne uns tun.

Mehr erfahren

Du möchtest unseren Newsletter abonnieren?

Jede Spende hilft uns das Grundeinkommen wählbar zu machen!

Oder per Überweisung: – IBAN: DE 16 5003 1000 1055 0300 02 – Bank: Triodos Bank (BIC TRODDEF1)