Diskussion mit dem Bündnis Grundeinkommen (Göttinger Tageblatt)

Befürworter und Gegner des alternativen Sozialstaatsmodels „Bedingungsloses Grundeinkommen“ (BGE), tauschen ihre Argumente zum Thema aus.

Weiterlesen...


Landtagswahl Thüringen (MDR)

Der Landeswahlausschuss hat alle 18 fristgerecht eingereichten Listen von Parteien für die Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober zugelassen. Bei der öffentlichen Sitzung am Freitag wurden 399 Listen-Bewerber bestätigt. 113 davon sind Frauen.

Zehn Bewerber wurden nicht zugelassen, weil Unterlagen fehlten. Betroffen sind AfD und FDP mit jeweils drei Bewerbern, zwei Bewerber von "Die Partei" und je einer bei SPD und beim Bündnis Grundeinkommen.

https://www.mdr.de/thueringen/wahlen-politik/parteien-zur-landtagswahl-100.html

 


Bedingungsloses Grundeinkommen: Wohlstand für Alle? (Der Mainzer)

Darin u.a. "Auch bei der Europawahl im Mai 2019 spielte das BGE eine Rolle. Das »Bündnis Grundeinkommen« trat als »Ein-Themen-Partei« an und kam, nach eigenen Aussagen, auf 40.834 Stimmen."

https://www.dermainzer.net/2019/06/bedingungsloses-grundeinkommen/


Wir brauchen einen neuen Mantel (NNZ-online.de)

Zukunft Grundeinkommen? Wir brauchen einen neuen Mantel!
Bei der Bundestagswahl erreichte man einen Achtungserfolg, in allen 16 Bundesländern landete das "Bündnis Grundeinkommen" auf dem Wahlzettel.

Weiterlesen...


Bündnis Grundeinkommen lädt zu Buchlesung (NNZ-online)

Als die Deutschen das Grundeinkommen bekamen

Am morgigen Donnerstag will das Bündnis Grundeinkommen in eine mögliche Zukunft blicken und lädt in den Weltladen. Zusammen mit dem Buchhaus Rose hat man den Autor Daniel Weißbrodt zur Lesung mit anschließendem Gespräch eingeladen...

Der Titel seines Buches lautet "Kurzer Abriss der Deutschen Geschichte 2022 - 2050 - Wie das Bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändert hat".

Weiterlesen...


SATIRE Europawahl (Hamburger Abendblatt)

Der Wahlzettel ist so lang wie nie zuvor; gleich 40 Parteien treten zur Europawahl an. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. (Es folgt eine Kurzbeschreibung aller Parteien)
Weiterlesen...


Mindestens 40 Leipziger Stadtratskandidat/-innen befürworten ein bedingungsloses Grundeinkommen (Leipziger Internet Zeitung)

Mit vier Kandidaten tritt die Leipziger Initiative Grundeinkommen auch zur Leipziger Stadtratswahl am 26. Mai an, auch wenn man ein Bedingungsloses Grundeinkommen natürlich (BGE) nicht auf lokaler Ebene einführen kann. Dazu braucht es einen großen gesellschaftlichen Wandel. Aber die Initiative wollte auch von anderen Kandidierenden wissen, wie sie zum Grundeinkommen stehen.

Weiterlesen...


Wie sieht Ihr Europa der Zukunft aus? (Milieu)

DAS MILIEU befragte die Spitzenkandidaten aller Parteien, die bei der Europawahl am 26. Mai 2019 auf dem Stimmzettel stehen werden. [Darunter auch das Bündnis:]
Weiterlesen...


Warum kleine Parteien bessere Chancen haben (InFranken.de)

... weitere Kandidaten aus der Region.  Einer von ihnen ist Wolfgang Tast. Der selbstständige Personalberater aus Würzburg steht auf Platz fünf der Ein-Themen-Partei "Bündnis Grundeinkommen" (BGE).

Weiterlesen...


Brockenbesteigung für die 1000-Euro-Freiheit (Thüringer Allgemeine)

So hoch wie der Brocken: Warum Aktivisten für ein bedingungsloses Grundeinkommen den höchsten Harz-Gipfel erklimmen wollen.

Weiterlesen...